Marburger Mikrobiologen finden Abwehrmolekül Kiwellin in Maispflanzen

Prof. Gert Bange und Prof. Regine Kahmann haben spannenden Forschungsergebnisse in der Zeitschrift „Nature“ veröffentlicht. Kiwelline werden von Pflanzen als Abwehrreaktion gegen den Befall durch schädliche Pilze gebildet. Die Forscher haben eine neue Funktion der Kiwelline entdeckt, die ein Enzym hemmt, das für die Ausbreitung des Maisbranderregers verantwortlich ist.

 

Weitere Informationen dazu können Sie auf der Internetseite von SYNMIKRO lesen:

https://synmikro.com/news/press/protein-k%C3%A4mpft-gegen-pilze.html