Otto-Bayer-Preis 2018 geht an Dr. Tobias Erb

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für terrestrische Mikrobiologie wird für die herausragende Leistungen auf dem Gebiet der „Künstlichen Photosynthese” geehrt

 

Der Preisträger des „Otto-Bayer-Preises 2018“ steht fest: Kuratorium und Stiftungsrat der Bayer Science & Education Foundation haben Dr. Tobias Erb die mit 75.000 Euro dotierte Auszeichnung zuerkannt. Der Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für terrestrische Mikrobiologie erhält den Preis für herausragende Beiträge auf dem Gebiet der „Synthetischen Biologie und insbesondere ihrer Anwendung auf die künstlichen Photosynthese“. Erb und seine Arbeitsgruppe verwenden dabei die Methoden der Chemie um neue biologische Stoffwechselwege am Reißbrett zu erzeugen („metabolische Retrosynthese") und entwickeln so die Biologie zu einer synthetischen Disziplin.

Wir freuen uns sehr Tobias Erb, Mitglied im SFB 987, zu dieser großen Ehre gratulieren zu können!

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Hompage des Max-Planck-Instituts 

 

Editorin:

Dr. Katharina Jansen, Tel.: +49 (0)214 30-33243
Email: katharina.jansen@bayer.com

Für mehr Informationen besuchen Sie www.bayer.com.